Frustfressen

Da steig ich heute auf die Waage und fall beinahe in Ohnmacht… gestern stand ich auf genau 102 und heute auf 105,1 … Übeltäter sind eine halbe Tüte Nachos und fast 1 1/2 l Wasser die ich mir in der Nacht (dank den Nachos) reingepfiffen hab.
Generell ist mir klar geworden, dass ich in letzter Zeit wieder ständig am fressen bin- ja fressen trifft in dem Fall zu.
Sobald ich Stress habe oder mich ärgere stopf ich wahllos Dinge in mich hinein.
Fehlende Willenskraft? Bin ich so schwach?
Ich fühle mich irgendwie unausgelastet und bin nicht im Einklang mit mmir selbst. Klingt vllt seltsam, aber ich empfinde es so.. und zwar immer wenn ich mich selbst nicht leiden mag.
Ich schaue zur Zeit in den Spiegel und denke „Igitt…wuuuäääh“
Und meiner armer Freund kriegt auch sein Fett weg, weil er ir trotzdem Komplimente macht.. aus seiner Sicht mag ich vllt die schönste Frau der Welt sein, aber min eigener Kopf sagt was anderes-  und wird bei Komplimenten dann ziemlich gemein zu mir -“ ha ha hörst du? Schönste Frau von Welt, verwechset der dich ftte, eklige Qualle mit wem?“  usw
das widerum führt zu Frust.. und zu Frustfressen..idiotisch aber leider wahr.
Wenn der Eisbär in 16 Tagen kommt wird er mir mit meiner Haarverlängerung helfen.. war eine dieser fixen Ideen, die ich habe, wenn ich mich in meiner Haut nicht wohl fühle. Habe Echthaar bestellt, die kommen per TapeIn-Methode in das Haar und allein kann ich das nicht, also hilft er mir- ja, ein Kerl hilft bei Frauenkrams..ist er nicht wunderbar? 🙂
Ausserdem hält mich mein Stolz dann hoffentlich von Frustfressen-Aktionen ab… andrerseits bin ich wenn er da ist wahrscheinlich auch besser drauf.
Ich freue mich tierisch, dass er dieses Jahr herziehen will -sobald er hier nen Job gefunden hat natürlich.
Insgeheim hoffe ich ja, dass er direkt mit ins Haus zieht oder wenigstens auch hier in die Innenstadt.. sehr praktisch und er kommt ja auch überall hin von hier. Mmal sehen.. ich glaub es nicht, aber träumen tu ich ja trotzdem.
Nebenbei frag ich mich, was der liebe Schlafgott mal wieder für ein Problem mit mir hat- ich schlafe schon wieder ziemlich schlecht.. auch vom „Stress“?
Eigentlich dumm.. Denn den üblichen Stress hab ich ja nicht..Arbeite ja noch nicht wieder-obwohl das auch eher eine Wohltat wäre.
Aber ihr kennt das sicher auch.. dieses Alles-ist-Moppelkotze (danke Eisbär, für dieses Wort!) Eigentlich sollte man froh und zufrieden sein, aber man ist es nicht.
Ich hab den wundervollsten Mann der Welt, bau mein Leben allmählich wieder auf ..und trotzdem. Ich vermisse meinen Freund, weil er viel zu weit weg wohnt  und ich ihn nicht mal besuchen kann, ich hab nicht sehr viel Geld- was an sich ja nicht so schlimm ist, aber meine Küche ist immer noch nicht fertig 😦
Und dann hab ich mich selber nicht mal mehr lieb..bäääh.

Aber ich krieg das wieder hin.. der Eisbär kommt ja bald her und ich bekomme eine Haarverlängerung.. und vielleicht schaffe ich es auch bis dahin nicht mehr in Fressattacken zu verfallen (schließlich will ich nicht zugenommen haben wenn er kommt :/ )
Vielleicht sollt ich wieder mehr lesen und zeichnen, das vernachlässige ich in letzter Zeit sehr.. dabei ist das Lesen für mich wie eine Zuflucht und das Zeichnen eine Art Ventil (wie für adere z Bsp Sport oder auch Musik)
Wo gerade das Wort Sport fällt.. Ich werde mir zum Geburtstag Heelys mitsamt Nanoboards wünschen oder selber zulegen. Das sind Schuhe mit einer Rolle in der Hacke bzw da Nanoboard kann man an einen Schuh anbauen und dann kann man Roller fahren- ich glaube das wäre Sport, der mir Spaß machen würde.. und Bewegung ist für mich lebenswichtig geworden. Meine tägliche Runde gehen ist zwar genug, aber nicht sehr befriedigend.. ich würde gern mehr machen und langsam sollte ich das auch körperlich hinbekommen. „Rollschuh“ fahren ist ja nun mal auch Stadt-geeignet, auch wenn die Heelys hier nicht sehr bekannt sind.  Ich sollte mir nur Schützer anfangs zulegen…will mir ja nicht die Knochen brechen..bin ja leider nicht sehr geschickt.
Ich hätte ja gern ein Schild auf meinem Hintern.. „Achtung schwenkt aus“

Dreaming Away
Herz.Versargt aka Tigerin

 

Auch wenn mich 1000 Sorgen quälen
Und sie mich nach unten ziehn
Es ist besser loszulassen
Als dran kaputt zu gehn
Ich nehme was mich Krank macht
und schreib es auf Papier
Ich zünd es an und lass es brennen
Ich lass es hinter mir

[Juli – Elektrisches Gefühl]

Advertisements

~ von herzversargt - 02/01/2012.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: